Porsche logo

porsche logo

Der zentrale Teil von dem Logo zeigt ein schwarzes Pferd kopfüber, ein Ausdruck von vorwärts drückender Kraft und ein Ursprung von der Stadtnotiz. Schwarze und rote Streifen und das Geweih sind Symbole von der Deutschen Region Baden-Württemberg, die Inschrift «Porsche» und der stolzierende Hengst auf dem Logo erinnert an die örtliche Stuttgart Marke, welche als eine Pferdefarm im 950 kreiert wurde. Der Autor war Franz Xaver Raymshpiss.

porsche emblem

Das Porsche Logo wird weit verbreitet als eines der einprägsamsten, langanhaltenden und weit verbreiteten Logos in der Automobil Industrie angesehen. Das Logo wurde im Jahr 1952 adoptiert, als der Name in den USA Markt eindrang, für eine bessere Wiedererkennung. Vorher war die Inschrift «Porsche» auf der Motorhaube der Autos.

Porsche Logo Bedeutung und Geschichte

Porsche Automobil Holding SE begann im Jahr 1931  von einem tschechischen Techniker Ferdinand Porsche, nachdem er beauftragt wrude die Automobile für ander Unternehmen zu designen. Das Hauptquartier des Unternehmen blieb in Stuttgart, eine Stadt die sich im Südwesten von Deutschland befindet, welches von einem Gestüt erbaut wurde (ein Begriff für eien Pferdezucht Farm, also „Gestütz“ in Deutschland ist Stutt Garten oder Stuttgart). Die Staddt, gegründet im Jarh 950 war die Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg.

Ursprünglich gab es kein Symbol für die Porsche Autos, nur der Name des Autohersteller- das ist sicher. Was nicht klar ist, ist der Ursprung des Wappen.

Nordamerikaner behaupteten, dass im Jahr 1951 Ferdindand Prosches Sohn Ferry sich mit dem amerikansichen Prosche Händler Max Hoffman in einem Restaurant in New York getroffen hatte. Hoffman empfahl dem Autohersteller ein Symbol oder ein Maskottchen, welches Ferry auf eine Serviette skizzierte. Nachdem er das Design zurück nach Deutschland brachte polierte Ferry es und gab es auf die Autos des Unternehmens.

Jedoch behaupteten die Deutschen, dass das Prosche Logo von dem Techniker Franz Xaver Reimspiess designt wurde, der mit Ferdindand nach seiner Anfrage daran arbeitete ein andauerndes Unternehmenssymbol herzustellen (vor seinem Tod im Jahr 1951). Das Logo des Porsche Unternehmen nimmt das Wappen auf welches die folgende Information weiter gibt: schwarze und rote Streifen und das Geweih sind Symbole von der deutschen Region von Baden- Württemberg, die Inschrift «Porsche»  und der stolzierende Hengst auf dem Logo erinnern an die native Stuttgart Marke die als eine Pferdefarm im Jahr 950 kreiert wurde. Der Autor war Franz Xaver Reimspiess. Das Logo wurde im Jahr 1952 aufgenommen, als die Marke in den USA Markt gelangte, für eine bessere Wiedererkennung. Zuvor war nur die Inschrift «Porsche» auf den Hauben der Autos.

Porsche Zeichen

porsche zeichen

Das historische Porsche Zeichen basiert eigentlich auf dem Wappen der Leute des Freistaats von Wurttemberg. Genau wie andere Autozeichen, wurde auch das Zeichen von Porsche mit einer intensiven Planung und Design gestaltet. In der Tat wurden zahlreiche Entwürfe von dem Designer Franz Xaver Reimspieß entwickelt. Nach einigen Versuchen von dem Design des Porsche-Zeichens, wurde schließlich ein Wappen kreiert, welches die Marke für das Unternehmen weltweit wurde. Autozeichen, obwohl sie nur ein kleiner Teil von jedem Auto sind, spielen noch immer eine wichtige Rolle. Die Autozeichen dienen als eine visuelle Repräsentation von dem Unternehmen hinter jedem Automodell.

zeichen porsche

Auf das Zeichen gaben sie ein schwarzes Pferd in das Zentrum, welches vorwärts drückende Kraft und eine Abweichung von dem Stadtsiegel, von wo es her kommt, aufzeigt. Sie verwendeten ein Pferd und das Wort Stuttgart, welches ein Zeichen von Bündnis darstellt, dessen sie mit dieser Stadt in Verbindung brachten. Das Zeichen enthält ein Schild als seine äußere Umrandung, während das Wort Porsche als die übergreifende Unterschrift dient. Trotz allem wurde das Zeichen mit Herz und Verstand erstellt.

Porsche logo vektor

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen